Zurück zur Startseite                                                     Zurück zum Archiv
   
 
   
 
  Torgelower Ringer erfolgreich unterwegs

 

So kurz vor den Ferien waren die Ringer des SAV Torgelow noch einmal richtig aktiv. Zahlreiche Turniere waren im Angebot und die Nachwuchskämpfer aus der Ueckerstadt konnten sich einmal mehr beweisen. Siegreich beendeten sie ihr eigenes Turnier, den Opel-Cup im Freibad ausgetragen. Beim Boddenpokal in Greifswald kam man am Ende auf Platz 2 der Mannschaftswertung. Zum Abschluss gab es den Internationalen Brandenburg-Cup, hier waren die Brüder Alexander und Andrej Ginc am Start. Beim Turnier in Torgelow gewann der Ausrichter insgesamt 13 Medaillen, 4 Gold, 6 Silber und 3 Bronze waren die Ausbeute. Turniersieger wurden Davin Kuhrke (E Jugend/23 kg), Elias Heydrich (E/42 kg), Benny Maaß (D/42 kg) und Eric Meyer (B/58 kg). Beim Boddenpokal in Greifswald gewann man immerhin 11 Medaillen, hier holte man 5 Gold, 2 Silber und 4 Bronzemedaillen. Ganz oben auf den Podest standen am Ende Anna Vietze (E/21 kg), Fabian Knaack (E/31 kg), Phillip-Morris Roßfeld (E/43 kg), Benny Maaß (D/42 kg) und Eric Meyer (B/52 kg). Beim Juniorenturnier in Frankfurt/Oder standen dann für die deutsche Auswahl Alexander (55 kg) und Andrej Ginc (60 kg) auf der Matte. Alexander gewann alle seine 4 Kämpfe vorzeitig und belegte somit Platz 1, hingegen Andrej nach einem Auftaktsieg seinen zweiten Kampf verlor und am Ende mit Platz 7 das Turnier beendet.
     
  8 Medaillen für den SAV-Ringernachwuchs in Demmin

 

Der Demminer Ringerverein war Ausrichter für sein inzwischen 14.Pokalturnier der Hansestadt Demmin. 130 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren kämpften im freien und griechisch-römischen Stil um die begehrten Medaillen und Urkunden. Auch der SAV Torgelow war mit seinem Ringernachwuchs vor Ort vertreten, die Mannschaft von der Uecker konnte sich am Ende über 3 mal Gold, 3 mal Silber und 2 mal Bronze freuen. Weitere gute Platzierungen sorgten am Ende dafür das sich die Sportler, Trainer und mitgereisten Eltern über Platz 4 in der Mannschaftswertung freuen konnten. Goldmedaillen gewannen Daniil Shrubkovskyi (Jugend E/34 kg), Philipp-Morris Roßfeldt (E/42 kg) und Benny Maaß (D/42 kg). Mit Silber beenden Davin Kuhrke (E/23 kg), Elias Heydrich (D/38 kg) und Mikhail Starchenko (C/54 kg) das Turnier. Platz 3 und damit Bronze gewinnen Ben Vietze (E/21 kg) und Kostiantyn Babchenko (E/23 kg). Die weiteren Platzierungen: Platz 5 für Ole Brauer (E/21 kg), Thor Brauer (E/25 kg) und Nazar Shrubkovskyi (C/34 kg), Platz 6 für Nele Vietze (weil.Schüler/28 kg) und Stella Schneider-Pfeiffer (w.S./32 kg) und Platz 7 erreichten Lea-Sophie Preußer (w.S./32 kg) und Lena Vietze (w.S./37 kg). Mannschaftswertung: 1. Demminer RV, 2. FSV Stralsund, 3. Vfl Tegel, 4. SAV Torgelow, 5. RV Lübtheen und 6. SV Luftfahrt Berlin.
     
  Ringerbrüder Ginc mit DM-Gold bei den Junioren

 

Was für ein Paukenschlag durch Alexander und Andrej Ginc bei den Juniorenmeisterschaften am letzten Wochenende in Frankfurt/Oder. Beide Athleten sicherten sich in überzeugender Manier die nationalen Meistertitel, Alexander in der 55 kg-Klasse und Andrej in der 60 kg-Kategorie. Beide gaben im gesamten Turnierverlauf nicht eine Wertung ab und beendeten sogar ihre Finalkämpfe jeweils vorzeitig mit einem Schultersieg. In der 50 kg-Klasse hingegen beendet Sten Brauer das Turnier mit einem 6.Platz. Er startete als jüngster Sportler am Turnier, er ist ja sogar noch bei der Jugend A startberechtigt. Nach diesen tollen Erfolg können die Ginc-Brüder jetzt auch auf einem internationalen Einsatz hoffen, Ende Juni findet in Dortmund die Junioren EM statt.
     
  Ringer starten erfolgreich ins neue Jahr

 

Einen erfolgreichen Saisonstart haben die Ringer des SAV Torgelow bei den unlängst durchgeführten Regionalen Meisterschaften absolviert. Zeitgleich dazu fanden die Kaderturniere des Deutschen Ringerbundes für die weiblichen und männlichen Nachwuchsathleten im Altersbereich der Kadetten statt. Mit einer Medaillenausbeute von immerhin 5 Gold, 5 Silber und 4 Bronzemedaillen sowie zahlreichen weiteren guten Platzierungen kehrten die Mattenkämpfer von den unterschiedlichen Turnieren zurück. Als Sieger bei ihren Wettkämpfen standen Andrej Ginc, Eric Meyer, Hanno Matti Hänsel, Anna Vietze und Benny Maaß am Ende ganz oben auf dem Siegerpodest. Für Andrej Ginc gab es eine weitere Überraschung der Vizeeuropameister und WM-Dritte von 2015 im Kadettenbereich weilte mit Bundestrainer Maik Bullmann zu einem Trainingslehrgang auf Kuba. Als nächstes stehen für die Ringer aus der Ueckerstadt die Norddeutschen Meisterschaften am 25.02. in Schwerin vor der Tür und dann folgenden schon die nationalen Titelkämpfe in den verschiedenen Altersbereichen und Stilarten.
Platzierungen der Ringer des SAV Torgelow:
offene Berliner Meisterschaften Weibliche Schüler 22 kg 3. Anna Vietze 34 kg 2. Lena Vietze A-Jugend gr.-röm. 50 kg 2. Sten Brauer Männer gr.-röm. 66 kg 1. Andrej Ginc, 2. Alexander Ginc B-Jugend gr.-röm. 54 kg 1. Eric Meyer 69 kg 2. Hanno Matti Hänsel  
Kaderturnier des Deutschen Ringerbundes in Dormagen weibliche Jugend 49 kg 3. Platz Anastasia von Steuben

Mitteldeutsche Meisterschaften in Apolda Jugend B, gr.-röm. 69 kg 1. Hanno Matti Hänsel Junioren, gr.-röm. 66 kg 2. Alexander Ginc Offene Landesmeisterschaft M-V in Stralsund E-Jugend Freistil 20 kg 1. Anna Vietze 23 kg 3. Davin Kuhrke 24 kg 3. Thor Brauer D-Jugend gr.-röm. 42 kg 1. Benny Maaß